IG Metall Neustadt
http://www.igmetall-neustadt.de/aktuelles/meldung/pilotabschluss-fuer-metall-und-elektroindustrie-in-baden-wuerttemberg/
20.02.2018, 18:02 Uhr

Tarifergebnis in Stuttgart erzielt

Pilotabschluss für Metall- und Elektroindustrie in Baden-Württemberg

  • 06.02.2018
  • Aktuelles, Tarif

In der 6. Verhandlungsrunde konnten IG Metall und Südwestmetall ein Ergebnis zu allen geforderten Aspekten für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Baden-Württemberg vereinbaren. Am Mittwoch werden in Tarifkommissionssitzungen die Funktionäre ausführlich zu den Details informiert. Die Verhandlung zur Übertragung auf das Tarifgebiet Pfalz findet am Freitag, 9. Februar in Mainz statt.

Der Tarifvertrag sieht ab 01.04.2018 eine Entgelterhöhung von 4,3 Prozent sowie eine Einmalzahlung von 100 Euro für Januar bis März 2018 vor.

Außerdem erhalten alle Beschäftigten ab 2019 einen Festbetrag von 400 Euro plus ein tarifliches Zusatzgeld in Höhe von 27,5 Prozent eines Monatsentgelts. Beschäftigte, die Kinder erziehen, Angehörige pflegen oder in Schicht arbeiten, können wählen, ob sie statt des tariflichen Zusatzgelds acht freie Tage nehmen wollen. Zwei Tage davon finanziert der Arbeitgeber.

Der Tarifvertrag sichert zudem den Beschäftigten einen Anspruch auf Reduzierung ihrer Arbeitszeit auf bis zu 28 Stunden für bis zu 24 Monate. Danach haben sie das Recht, zu ihrer ursprünglichen Arbeitszeit zurückzukehren.

Der Tarifvertrag läuft bis zum 31. März 2020.


Drucken Drucken