IG Metall Neustadt
http://www.igmetall-neustadt.de/ig-metall-vor-ort/bildung/
18.01.2018, 00:01 Uhr

Bildung

Organisation der Betriebsratsarbeit

Termine und Themen der Seminarreihe
in Kooperation mit der Bildungskooperation (BiKo) in Baden:

26.- 27.11.2018:
Arbeitsrecht I (ohne ÜN)

29.-30.01.2019:
Arbeitsrecht II (ohne ÜN)

12.03.2019:
Betriebsbedingte Kündigung

16.04.2019:
Personen- und verhaltensbedingte Kündigung

05.06.2019:
Ermahnungen / Abmahnungen

27.08.2019:

Mitbestimmungsrechte des BRs nach § 87 BetrVG

25.09.2019:
Urlaubsregelungen nach Gesetz und TV

Bildungsprogramme 2017 und 2018 Bezirk Mitte


Die Bildungsprogramme 2017 und 2018 des Bezirks Mitte liegen in digitaler Form vor, können aber auch jew. als Buch bei der IG Metall Neustadt angefordert werden. 
 
Anschauen, anmelden und mitmachen - Bildungsurlaub nutzen!

  • Wir bieten ein breites politisches Bildungsangebot für möglichst viele Mitglieder und Funktionäre.
  • Wir unterstützen die gewerkschaftliche Arbeit unserer Funktionäre mit einem qualifizierten Bildungs- und Beratungsangebot.
  • Wir stiften mit der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit im Bezirk Identität.
  • Nur mit einer guten Bildungsarbeit bleiben wir eine erfolgreiche Gerechtigkeits-, Solidaritäts- und

Bildungsprogramm:

Jugend-Seminare 2018

JAV-Grundlagen-Seminare:

  • 08.04.-14.04.2018 in Bad Orb
  • 17.06.-23.06.2018 in Bad Orb

Jugend-1-Seminare

  • 15.04.-20.04.2018 in Roes
  • 13.05.-19.05.2018 in Friedrichsdorf
  • 07.10.-13.10.2018 in Roes
  • 14.10.-19.10.2018 in Roes

Jugend-Wochenend-Seminare:

  • 16.03.-18.03.2018 in Hertlingshausen
  • 14.09.-16.09.2018 in Hochspeyer
  • 07.12.-09.12.2018 in Hertlingshausen

Wenn Ihr auf Jugend-1-Seminare fahren wollt, für die im Bildungsprogramm keine Plätze für Neustadt angegeben sind, fragt bitte frühestmöglich beim Jugendsekretär (Philipp.Nergerdon't want spam(at)igmetall.de) nach, ob dies trotzdem möglich ist. Meist werden die Seminare nicht komplett belegt, so dass eine Teilnahme für Euch dennoch möglich ist.

Bitte meldet Euch für Seminare bei der Kollegin Heike Ahlers (Heike.Ahlersdon't want spam(at)igmetall.de) bzw. Philipp Nerger (Philipp.Nergerdon't want spam(at)igmetall.de) an.

Beachtet, dass eine Freistellung durch den Betriebsrat nach § 37,6 bzw. § 37,7 in der Regel spätestens 6 Wochen vor Seminarbeginn erfolgen muss. Gleiches gilt für die Beantragung von Bildungsurlaub.

Jugendbildungsarbeit

Wir machen schlau!

Wir verändern die Welt und sie uns. Tagtäglich. Durch diesen Wandel steigen auch die Anforderungen - im Leben wie im Job. Auf Veränderungen müssen wir reagieren und Antworten finden. Neue Arten zu denken und zu handeln sind gefragt. Das gilt in zunehmenden Maße für unsere Arbeitswelt.
Die IG Metall hat speziell für junge Menschen ein Bildungsprogramm rund um die Themen Ausbildung und Arbeit entwickelt.

Die Seminare orientieren sich an der Praxis und liefern das notwendige Handwerkszeug, damit du wirkungsvoll aktiv werden kannst: Für deine Interessen im Betrieb, für demokratische Mitbestimmung, für soziale Gerechtigkeit.

Mit unserem Bildungsangebot lernst du, effektiver mit anderen zusammenzuarbeiten, besser zu kommunizieren und du kannst dich in den Jugendseminaren mit jungen Kolleginnen und Kollegen aus ganz Deutschland über deine Erfahrungen in Büro und Betrieb austauschen.
Du erfährst viel über deine Rechte als Auszubildende/-r, (Dual-)Studierende/-r bzw. Arbeitnehmer/-in und erhältst wertvolle Einblicke in Wirtschaft und Politik.

Gemeinsam weiterbilden macht Spaß. Zusammen mit anderen Leuten in Deinem Alter - und der IG Metall-Jugend. Dabei kommt auch das Freizeitangebot nicht zu kurz. Denn neben dem inhaltlichen Lernen geht es immer auch darum, neue Leute kennenzulernen und sich zu vernetzen.

Jugend-Bildungsprogramm Bezirk Mitte 2018

Zentrale Bildungsangebote 2018 der IG Metall

Mehr als ein Seminar - Das Bildungsprogramm der IG Metall für 2018

Das Bildungsprogramm für 2018 zeigt: Hier ist für jede und jeden etwas dabei. Sei es Tarifpolitik, Digitalisierung und Industrie 4.0, Gestaltung der Arbeitswelt oder eine Weiterbildung in Ökonomie, Geschichte oder im Umgang mit Rechtspopulismus: Wer sich weiterbilden und einmischen will, ist bei der IG Metall an einer guten Adresse.

Das zentrale Bildungsangebot der IG Metall umfasst Seminare für Aktive nach Bildungsurlaub und Betriebsverfassungsgesetz sowie Seminare für Betriebs- und Aufsichtsräte, Schwerbehinderten- sowie Jugend- und Auszubildendenvertreter.

Zum zentralen Bildungsangebot 

Zentrale Bildungsangebote 2017 der IG Metall

Arbeit neu denken - Das Bildungsprogramm der IG Metall für 2017

Schon das Inhaltsverzeichnis zeigt: Hier ist für jeden etwas dabei. Sei es Tarifpolitik, Gestaltung der Arbeitswelt oder Rhetorikkurs: Wir haben ein Seminarangebot für alle, die sich weiterbilden, einmischen und verändern wollen.

Das zentrale Bildungsangebot der IG Metall umfasst Seminare für Aktive nach Bildungsurlaub und Betriebsverfassungsgesetz sowie Seminare für Betriebs- und Aufsichtsräte, Schwerbehinderten- sowie Jugend- und Auszubildendenvertreter.

Zum zentralen Bildungsangebot 

Bildungsprogramm 2017 für Angestellte, ITK-Beschäftigte, Beschäftigte im Engineering und Studierende

Auch 2017 hält die IG Metall vielfältige Weiterbildungsangebote für Betriebsräte, Vertrauensleute und Beschäftigte bereit. Nah dran und kompetent – das ist unser Ziel. Der Anteil der Angestellten in den Betrieben steigt kontinuierlich. Betriebsräte und Vertrauensleute stehen hier immer wieder vor neuen Herausforderungen. Lean Office, Mobiles Arbeiten, Outsourcing, überlange Arbeitszeiten und fehlende Weiterbildungsmöglichkeiten sind nur einige der Themen, die es zu gestalten gilt. In den hier veröffentlichten Seminaren gehen wir auf die speziellen Bedürfnisse und Arbeitssituationen von Angestellten und Studierenden ein und vermitteln rechtliche Handlungsmöglichkeiten. Darüber hinaus steht ein intensiver Erfahrungsaustausch im Zentrum unserer Seminare. Die Zielgruppe dieser Seminare sind Betriebsräte und Vertrauensleute für Angestellten- und Engineeringbereiche, der ITK-Branche sowie Studierende. Die Seminare sind Bestandteil des IG Metall Bildungsprogramms 2017, das noch weitere interessante Angebote bereithält.

Bildungsprogramm 2017 für Angestellte, ITK-Beschäftigte, Beschäftigte im Engineering und Studierende

Neues Bildungsprogramm für (dual) Studierende 2017

Kostenfreie Seminare für Mitglieder

Von Englischkurs bis Arbeitsrecht: Das neue Bildungsprogramm der IG Metall für (dual) Studierende bietet eine ganze Reihe praxisorientierter Zusatzqualifikationen. Gesellschaftspolitische Seminare ermöglichen außerdem den Blick über den Tellerrand des eigenen Studiums hinaus.

Wie meistere ich den Übergang vom Studium in den Beruf - oder umgekehrt? Welches Einstiegsgehalt ist angemessen und wie funktionieren Gehaltsverhandlungen? Oder wie lassen sich Praxisphasen im Betrieb verbessern?
Das sind nur einige der Fragen, die das breitgefächerte Seminarangebot der IG Metall für (dual) Studierende beantwortet. Ob praxisorientierte Zusatzqualifikation, politische Seminare oder Exkursionen - im neuen Bildungsprogramm der IG Metall für (dual) Studierende sind alle zentralen und bezirklichen Angebote übersichtlich zusammengefasst.

Bildungsprogramm der IG Metall für (dual) Studierende 2017


Drucken Drucken