Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Starker 6. Warnstreik bei Daimler in Wörth

  • 26.03.2021
  • Aktuelles, Bildergalerie, Tarif

Mit einer großartigen Beteiligung von rund 2.000 Kolleginnen und Kollegen beim inzwischen 6. Warnstreik im Daimler LKW Werk Wörth untermauerten die Teilnehmer ihren Anspruch auf ein deutliches Entgegenkommen der Arbeitgeberseite in diesem Tarifkonflikt. Nach 45 Minuten Kundgebung wurde die Frühschicht im Werk beendet und die Beschäftigten in ein frühes Wochenende geschickt.

Bei der Kundgebung sprachen Heinz Wolge, Hellgard Penno und Moritz Römmele für die Vertrauenskörperleitung sowie Ralf Köhler, Bevollmächtigter der IG Metall Neustadt, Thomas Zwick, Betriebsratsvorsitzender und Luca Messemer für die Jugend- und Auszubildendenvertretung. Monika Ehrstein, VK-Leiterin des GLC, überbrachte eine Grußbotschaft der Gewerkschaftsmitglieder aus Germersheim und verwies auf die aktive Beteiligung der GLC-Kolleg*innen aus Halle 16 am Standort Wörth.

Vielen Dank an alle Teilnehmer, Helfer und Unterstützer dieser bunten und sehr solidarischen Arbeitskampfaktion. Es bleibt zu hoffen, dass die Arbeitgeber die Entschlossenheit der Metaller*innen wahrnehmen und sich in den weiteren Verhandlungen auf die IG Metall zubewegen.