Beschäftigtenbefragung 2020

Deine Stimme ist gefragt!

  • 08.10.2020
  • Aktuelles, Politik

Wir wollen wissen, was Dich aktuell bewegt, wie es Dir in den letzten Monaten ergangen ist und welche Themen wir in der Zukunft anpacken müssen. Ziel ist es, konkrete Anforderungen für die betrieblichen Arbeitnehmervertretungen, die IG Metall und die Politik zu formulieren. Wenn Du Dich beteiligst, kannst Du den Kurs mitbestimmen. Wir haben einige Hinweise zusammengetragen und beantworten häufig gestellte Fragen.

Aushang aus dem GLC Germersheim

Bis zum 30. Oktober läuft die große Beschäftigtenbefragung Deiner IG Metall.

Klar ist: Je mehr Beschäftigte sich beteiligen, desto repräsentativer werden die Ergebnisse der Befragung sein. Und je mehr sich im GLC beteiligen, desto genauer wird das Meinungsbild der Belegschaft erkennbar. Also beteilige Dich, Deine Stimme zählt!

 

* FAQ zur Beschäftigtenbefragung

 

Wer erfährt, dass ich teilgenommen habe?

Niemand, auch nicht die IG Metall. Die Befragung ist anonym, der Datenschutz ist sichergestellt und Deine Teilnahme kann nicht nachverfolgt werden.

 

Welche Nachteile kann ich durch eine Teilnahme haben?

Du kannst keine Nachteile haben, nur Vorteile. Mit Deiner Teilnahme weiß die IG Metall noch besser, was die Beschäftigten umtreibt.

 

Wie lange dauert so eine Teilnahme?

Für alle Fragen brauchst Du ca. 15 Minuten, eine Zeitinvestition, die sich lohnt.

 

Muss ich alle Fragen beantworten? Kann ich eine Frage überspringen?

Ein Überspringen von Fragen ist nicht möglich. Aber sei Dir sicher, dass alle Fragen Sinn machen und einen Hintergrund haben.

 

Kann ich Zwischenspeichern und an einem anderen Tag weitermachen?

Nein, dies wäre nur möglich, wenn eine Anmeldung vorgesehen wäre. Aber genau das wollen wir ja nicht, damit es anonym bleibt und Deine Teilnahme geschützt ist.

 

Mein Deutsch ist nicht ganz so gut, was jetzt?

An der Befragung kann in neun verschiedenen Sprachen teilgenommen werden. Wenn Deine Sprache nicht dabei ist, dann melde Dich bitte bei mir, dann finden wir eine Lösung.

 

Ich habe kein Handy und keinen Computer, was soll ich machen?

Die Befragung gibt es nur Online. Es gibt auch die Möglichkeit, beim Betriebsrat an der Befragung teilzunehmen. Den Weg dorthin kennst Du?

 

Darf ich während der Arbeitszeit die Befragung ausfüllen?

Nein, die Befragung ist in der Pause oder Deiner Freizeit auszufüllen. Ich bin überzeugt, dass Du nach Deiner Teilnahme mit mir übereinstimmst, dass es sich lohnt.