IG Metall Neustadt
https://www.igmetall-neustadt.de/aktuelles/meldung/deutliches-plus-fuer-elektrohandwerk/
10.08.2020, 21:08 Uhr

Tarifgebiet Hessen und Rheinland-Pfalz

Deutliches Plus für Elektrohandwerk

  • 04.05.2015
  • Tarif

Die 45.000 Beschäftigten im hessischen und rheinland-pfälzischen Elektrohandwerk bekommen ab 1. Mai mehr Geld. Die Entgelte steigen ab Mai um 3,2 Prozent und ab 1. Juni 2016 und weitere 3,0 Prozent. Die Ausbildungsvergütungen werden ebenfalls in diesen Zeiträumen erhöht.

Darauf haben sich die IG Metall und der Fachverband  Elektro- und Informationstechnik in Hessen und Rheinland-Pfalz verständigt. Ferner sollen zeitnah Gespräche über eine Angleichung der Entgelte von Rheinland-Pfalz an Hessen aufgenommen werden. Der Vertrag ist erstmals zum 31. Mai 2017 kündbar.

IG Metall-Verhandlungsführer Josef Windpassinger zeigte sich zufrieden mit dem Abschluss: „Das bringt mehr Geld ins Portemonnaie. Das ist gut für die Wirtschaft und stützt die Konjunktur.“ Die Angleichung der Tarifentgelte in Hessen und Rheinland-Pfalz sei für viele Beschäftigte eine Frage der Gerechtigkeit. „Mauern in den Köpfen und Entgeltmauern an Landesgrenzen kann heute keiner mehr verstehen und schon gar keiner mehr gebrauchen.“


Drucken Drucken