IG Metall Neustadt
https://www.igmetall-neustadt.de/aktuelles/meldung/drei-prozent-plus-einmalzahlung/
20.05.2019, 12:05 Uhr

Holz und kunststoffverarbeitende Industrie Rheinland-Pfalz

Drei Prozent plus Einmalzahlung

  • 01.08.2014
  • Tarif

Für die Beschäftigten in der Holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie in Rheinland-Pfalz gibt es einen Tarifabschluss: Sie erhalten drei Prozent mehr und eine Einmalzahlung von insgesamt 160 Euro.

Neben der prozentualen Erhöhung und der Einmalzahlung bringt der Tarifabschluss auch eine überproportionale Erhöhung der Ausbildungsvergütungen (Details im Flugblatt). Die Einmalzahlung wird fällig mit der Entgeltabrechnung für den Monat Februar 2015. Im Rahmen einer freiwilligen Betriebsvereinbarung können die Betriebspartner die Einmalzahlung auch anders verteilen. Sie muss jedoch spätestens mit der Entgeltzahlung für Februar 2015 erfolgen.

Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit bis zum 31. Dezember 2015. Die Tarifvertragsparteien haben eine Erklärungsfrist bis zum 25. August 2014 vereinbart.


Drucken Drucken