IG Metall Neustadt
https://www.igmetall-neustadt.de/aktuelles/meldung/geplanter-umzug-kann-2021-stattfinden/
11.07.2020, 00:07 Uhr

IG Metall Neustadt verändert sich

Geplanter Umzug kann 2021 stattfinden

  • 15.06.2020
  • Aktuelles

Am 15. Juni 2020 wurde der Mietvertrag für unser neues Büro in Landau unterschrieben. Ziel ist, näher an unseren Mitgliedern, gut sichtbar im öffentlichen Raum, modern und transparent ausgestattet zu sein. Hell und freundlich wird der Empfangsbereich gestaltet, in dem wir ab Mitte 2021 unsere Gäste und Metaller*innen herzlich empfangen und kompetent beraten können.

Neubau in der Paul-von-Denis-Str. in Landau

Vorausgegangen war eine intensive Diskussion in den Gremien der IG Metall Neustadt. Der Ortsvorstand und die Delegiertenversammlung hatten sich im Dezember 2019 für den Umzug in die neuen Büroräume nach Landau in der Pfalz ausgesprochen.

Eingebettet zwischen Polizei und Gesundheitszentrum entsteht dieser Neubau, in dem wir die 1. Etage gemietet haben. „Eine bessere Erreichbarkeit für unsere Mitglieder, eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und vor allem ein großer Besprechungsraum, der die Durchführung von Veranstaltungen bis 28 Personen ermöglicht, waren die Kriterien für den geplanten Umzug“, so Ralf Köhler, 1. Bevollmächtigter der Geschäftsstelle.

Der Rohbau steht, als nächstes werden die Fenster eingebaut und dann kann auch schon mit dem Innenausbau begonnen werden. „Die Verwaltungsangestellten und politischen Sekretäre haben schon ihre Büroräume geplant, die sich alle auf einer Etage befinden und die Entscheidung für die teilweise Neuausstattung durch einen tarifgebundenen Büromöbel-Hersteller wurde ebenfalls bereits getroffen,“ erklärt Harald Lange, 2. Bevollmächtigter.


Drucken Drucken