Nah dran und kompetent

Vertrauensleute von Daimler Wörth und GLC Germersheim diskutieren

  • 07.10.2020
  • Aktuelles, Bildergalerie, Betriebe

Die Führungen der Vertrauensleute Daimler Wörth und GLC trafen sich, um nach einem Blick in die Vergangenheit und einer Analyse der aktuellen Situation, über die zu stellenden Weichen der gewerkschaftlichen Arbeit zu diskutieren und Verabredungen zu treffen. Der strukturelle Wandel in beiden Betrieben sowie die Transformation und Folgen für die Beschäftigten, standen hierbei im Fokus.

VKL-Klausur Daimler Wörth und GLC Germersheim 2020

Zusätzlichen Input erhielten die Teilnehmenden auch durch ein Referat von Christian Brunkhorst aus dem IG Metall Vorstand, der über die Situation in der Automobilindustrie mit Schwerpunkt Nutzfahrzeuge und angedockter Logistik informierte und auf offene Fragen einging. Beide Gremien befassten sich ausgiebig mit diesen Themen.

Abgerundet wurde das arbeitsreiche Treffen durch die Besuche des Betriebsratsvorsitzenden Thomas Zwick, der über die betriebliche Situation Rede und Antwort stand und Ralf Köhler, erster Bevollmächtigter der IG Metall Neustadt, der die aktuellen Herausforderungen in der Gesellschaft mit anschaulichen Beispielen verdeutlichte.

Die Beschäftigtenbefragung der IG Metall und die bevorstehende Tarifbewegung in der Metall- und Elektroindustrie bildeten weitere Schwerpunkte. Wichtig ist vor allem, die Beteiligung von Mitgliedern an Veränderungsprozessen und die Möglichkeit der Mitbestimmung zu gewährleisten, wenn es über konkrete Aktivitäten zu entscheiden gilt.

Zur aktuellen Situation im Daimler Konzern, wo die Sparmaßnahmen immer größere Wut der Beschäftigten provozieren sowie dem Einigungsstellenverfahren zur Auseinandersetzung um Gesundheitsschutz bei extremer Hitze und Kälte am Standort Wörth, veröffentlicht die Vertrauenskörperleitung mit dem beigefügten Flugblatt.