IG Metall Neustadt
https://www.igmetall-neustadt.de/aktuelles/meldung/resolution-gegen-tarifflucht-im-kfz-gewerbe-hessen/
23.07.2019, 17:07 Uhr

Solidaritätsaktion der Vertrauensleute-Vollversammlung Daimler

Resolution gegen Tarifflucht im KFZ-Gewerbe Hessen

  • 02.09.2017
  • Aktuelles, Tarif

Die IG Metall Vertrauensleute des Mercedes Benz Werks Wörth und des GLC Germersheim haben die Verantwortlichen im Daimler Werk Wörth und im GLC Germersheim dazu aufgefordert, den Service von Dienst- und Poolfahrzeugen nur bei tarifgebundenen Betrieben des KFZ-Handwerks durchführen zu lassen.

Die Arbeitgeber des hessischen KFZ-Handwerks begehen Tarifflucht. Der hessische Landesinnungsverband des KFZ-Gewerbes ist nicht mehr bereit mit der IG Metall Tarifverträge für das KFZ-Handwerk abzuschließen.
Die Arbeitgeber des KFZ-Handwerks entziehen sich ihrer sozialen Verantwortung gegenüber ihren Beschäftigten und der Gesellschaft. Dieses Handeln verurteilen wir.
Wir erwarten, dass die Verantwortlichen des Daimler Werkes Wörth und des GLC Germersheim sich auch zukünftig zu ihrer sozialen Verantwortung bekennen und Aufträge nur noch an mit der IG Metall tarifgebundenen Betriebe vergeben. Wir erwarten, dass die Verantwortlichen die hessischen Arbeitgeber des KFZHandwerkes auffordern, mit der IG Metall wieder in Flächentarifverhandlungen für das KFZ-Handwerk einzutreten.
Wir erwarten, dass zukünftig der Kauf und das Leasing von Fahrzeugen nur noch bei mit der IG Metall tarifgebundenen Betrieben des KFZ-Handwerkes erfolgt.
Das Unternehmen Daimler muss seiner sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung im KFZ-Handwerk gerecht werden und sich eindeutig zum Abschluss von Tarifverträgen für das KFZ-Handwerk in Hessen mit der IG Metall aussprechen.


Drucken Drucken