IG Metall Neustadt
https://www.igmetall-neustadt.de/aktuelles/meldung/willkommen-im-betrieb/
16.09.2019, 23:09 Uhr

Jugend- und Auszubildendenvertretung begrüßt die neuen dual Studierenden

Willkommen im Betrieb

  • 27.08.2014
  • Jugend

Für 13 junge Ingenieurinnen und Ingenieure beginnt bei Mercedes-Benz in Wörth demnächst das duale Studium. Das nahm die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) zum Anlass ihre neuen Kolleginnen und Kollegen im Werk des Automobilbauers Willkommen zu heißen.

Die angehenden dual Studierenden befinden sich derzeit im Vorpraktikum und erlernen Grundtechniken der Metallbearbeitung. Das ist Grundvoraussetzung für das Studium und bietet einen guten Einblick in das Studien- und Berufsfeld. Ab Oktober beginnt für sie dann das Studium – entweder mit der Praxisphase im Betrieb oder direkt an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Karlsruhe. 

Informationen für dual Studierende
Bei der Begrüßung der dual Studierenden klärt die JAV gleich zu Beginn ihren rechtlichen Staus im Betrieb und informiert sie über die bestehende Steuer- und Sozialversicherungspflicht. Dann stellen Betriebsrat und JAV ihre Aufgaben vor. Die JAV wirbt dafür, dass auch dual Studierende bei der im November stattfindenden JAV-Wahl kandidieren, damit sie als Gruppe mit eigenen Interessen vertreten sind. Einige Studierende zeigten großes Interesse. 

Anschließend wird über Bezahlung, Urlaub, Arbeitszeiten und andere Ansprüche gesprochen. Constanze Krätsch vom Studierendenprojekt der IG Metall im Bezirk Mitte informiert über die Leistungen, die Mitgliedern der IG Metall nach Tarifvertrag zustehen und wie dieser zu Stande kommt. Interessiert zeigen sich die dual Studierenden auch an den weiteren Angeboten der IG Metall für ihre Mitglieder – etwa Seminare zur Vorbereitung auf die Theoriephase oder eine Exkursion zur CeBIT nach Hannover. 

Die JAV wird die dual Studierenden während des gesamten Studiums begleiten. „Es ist wichtig, das die Studierenden den Kontakt zu uns und zum Unternehmen haben, während sie an der DHBW sind“, sagt Max, Jugendvertreter bei Mercedes-Benz. Talisha,  ebenfalls Jugendvertreterin ergänzt: „Wir können unser Wissen aus dem betrieblichen Alltag an die dual Studierenden weitergeben und ihnen so beim Studium unter die Arme greifen.“ Auch den dual Studierenden hat es gefallen: „Es ist toll, dass wir hier so gut informiert werden und mit JAV und IG Metall Ansprechpartner während des Studiums haben“, sagt ein Studierender nach der Veranstaltung. 

Im September findet die nächste Informationsveranstaltung der JAV bei Mercedes-Benz in Wörth statt.


Drucken Drucken