IG Metall Neustadt
https://www.igmetall-neustadt.de/aktuelles/seite/2/
20.10.2018, 23:10 Uhr

Meldungen

Delegiertenversammlung am 20.09.2018

Nachwahl für den Ortsvorstand der IG Metall Neustadt

  • 21.09.2018
  • Aktuelles, Betriebe

Michaela Raquet, stellvertretende Betriebsratsvorsitzende bei thyssenkrupp in Wörth, wurde auf der Delegiertenversammlung der IG Metall Neustadt am 20.09.2018 als Beisitzerin in den Ortsvorstand gewählt.

mehr...

TBS Mitbestimmungsmesse 2018

Arbeit ohne Grenzen? - schneller, länger, überall

  • 18.09.2018
  • Aktuelles, Bildergalerie, Politik

Die Ortsvorstände der IG Metall Pfalz aus Kaiserslautern, Ludwigshafen/Frankenthal und Neustadt haben am 12.09.2018 die diesjährige TBS Mitbestimmungsmesse mit dem Motto "Arbeit ohne Grenzen? - schneller, länger, überall" in Idar-Oberstein besucht. Am Nachmittag trafen sich die Kolleginnen und Kollegen zu einer gemeinsamen Ortsvorstandssitzung in der Kooperation.

mehr...

Frauenarbeit - ein noch immer wichtiges Thema

Die IG Metall Neustadt hat am 08.09.2018 zum Frauenempfang eingeladen

  • 11.09.2018
  • Aktuelles, Politik

Im gemeinsamen Dialog wurden generationsübergreifend Aspekte der Frauenthemen erörtert und diskutiert. So konnten die Sichtweisen erfahrener und junger Kolleginnen im Austausch zum gegenseitigen Verständnis zusammengebracht werden.

mehr...

DGB Ausbildungsreport 2018 vorgestellt

Themenschwerpunkt: Arbeitszeit in der Ausbildung

  • 10.09.2018
  • Aktuelles, Jugend, Politik

Für den DGB Ausbildungsreport 2018 wurden knapp 15.000 Azubis zu ihren Erfahrungen befragt. Das Thema Arbeitszeit stand dieses Jahr im Mittelpunkt.

mehr...

IG Metall kritisiert Verhalten der CGM-Betriebsräte

Personalabbau bei Tenneco in Edenkoben vereinbart

  • 02.09.2018
  • Aktuelles, Betriebe

Anfang Juni 2018 wurde die Belegschaft von der Geschäftsleitung über einen geplanten Stellenabbau von 250 Beschäftigten am Standort Edenkoben informiert und der Betriebsrat aufgefordert, über einen Interessenausgleich und Sozialplan zu verhandeln. Ende August steht das Ergebnis fest. Insgesamt sind 210 Mitarbeiter betroffen; so haben 75 mit betriebsbedingten Kündigungen zu rechnen. 135 Mitarbeiter werden über Altersteilzeit bzw. vorgezogenen Renteneintritt abgebaut.

mehr...


Drucken Drucken