IG Metall Neustadt
https://www.igmetall-neustadt.de/tarif/meldung/antwort-der-ig-metall-lautet-am-28-februar-warnstreik/
13.12.2019, 14:12 Uhr

Constellium verweigert neuen Tarifvertrag

Antwort der IG Metall lautet am 28. Februar Warnstreik!

  • 28.02.2018
  • Aktuelles, Tarif, Betriebe

Am 20. Februar trafen sich IG Metall Neustadt sowie Constellium am Betriebssitz in Landau zu Tarifverhandlungen, die durch die Gewerkschaft gefordert wurden. Jedoch wurde sehr schnell klar, dass der Termin umsonst gewesen war. Die Arbeitgeberseite erklärte nach kurzer Einführung klar und deutlich, dass sie mit der IG Metall keine Verhandlungen zum Abschluss eines neuen Tarifvertrages führen werden.

Die Verantwortlichen bei Constellium wollen vermutlich neue Arbeitsverträge mit unbezahlter Arbeitszeitverlängerung und kürzerem Urlaubsanspruch in der Soft Alloy Gruppe und damit billigere Arbeitsbedingungen durchsetzen. Dazu werden an den deutschen Standorten Einzelgespräche geführt und offenbar auch Ängste geschürt.

Hintergrund ist der Austritt von Constellium aus dem tarifgebundenen Arbeitgeberverband PfalzMetall im Herbst 2017. Damit treten, die im Februar 2018 in der Metall- und Elektroindustrie abgeschlossenen Entgeltsteigerungen und neuen Bestimmungen zur Arbeitszeit, nicht für die Beschäftigten am Standort Landau in Kraft.

Unsere Antwort auf die Verweigerungshaltung der Arbeitgeber ist klar. Wenn sich die Verantwortlichen nicht bewegen wollen, müssen wir nachhelfen. Jeder weiß, ohne Aktion gibt es keine Reaktion. Lasst uns also für entsprechende Bewegung sorgen! Wir wollen einen neuen Tarifvertrag und damit kollektiven Schutz für alle Mitglieder durchzusetzen.


Drucken Drucken