IG Metall Neustadt
https://www.igmetall-neustadt.de/tarif/seite/2/
18.03.2019, 15:03 Uhr

Meldungen zur Tarifpolitik

Verhandlungen erfolgreich!

Tarifabschluss für MVA Metallveredelung Helmut Ansorge Landau

  • 18.10.2018
  • Aktuelles, Tarif, Betriebe

Geschafft! Für die Beschäftigten von MVA Metallveredelung Helmut Ansorge in Landau gilt ein neuer Tarifvertrag. Er bringt eine Pauschale von 150 € für die Monate Juli, August und September 2018 und 2,2 Prozent mehr Lohn und Gehalt ab 01.10.2018.

mehr...

Ein hartes Stück Arbeit

Tarifabschluss für Faurecia Innenraumsysteme

  • 01.08.2018
  • Aktuelles, Tarif, Betriebe

Geschafft! Für die Beschäftigten von Faurecia Innenraumsysteme gilt ein neuer Tarifvertrag. Er bringt 7,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt in zwei Schritten, eine Altersteilzeit-Regelung und die unbefristete Übernahme der Ausgebildeten.

mehr...

Tarifbindung für Eberspächer catem vereinbart

In Stufen und sechs Jahren zum Flächentarifvertrag

  • 19.07.2018
  • Aktuelles, Tarif, Betriebe

Nach nur 2 ½ Monaten Verhandlungen und gewerkschaftlichen Aktionen wurde am 18. Juli 2018 ein tolles Tarifergebnis erzielt. Von diesem Abschluss der IG Metall Neustadt profitieren alle - die Mitarbeiter der Produktion, die Angestellten, die künftigen Azubis und auch die Leiharbeiter. Beginnend mit der Tariferhöhung jetzt im Juli 2018 wird im Jahr 2024 bei Eberspächer catem das volle Tarifniveau der Metall- und Elektroindustrie in der Pfalz erreicht.

mehr...

Unterstützung in Saarbrücken

Solidarität beim Streik der Neue Halberg Guss

  • 10.07.2018
  • Aktuelles, Tarif, Bildergalerie

Die IG Metall Neustadt stattete den streikenden Beschäftigten bei Neue Halberg Guss am 9. Juli einen Besuch ab. Vertreter des Arbeitskreises "Außerbetriebliche Gewerkschaftsarbeit" sowie die Vertrauensleute und Betriebsräte von Daimler Wörth und dem GLC Germersheim beteiligten sich an dieser solidarischen Aktion.

mehr...

Konflikt um Forderung nach Tarifvertrag

Erster Warnstreik bei Eberspächer catem in Herxheim

  • 03.07.2018
  • Aktuelles, Tarif, Betriebe, Bildergalerie

Nachdem in den Verhandlungsrunden am 15. und 18. Juni die Grundlage für ein regionales Tarifergebnis verabredet wurde, ruderte der Arbeitgeber zurück, stellte Ende Juni den erzielten Kompromiss in Frage und forderte Nachbehandlungen. Damit befinden sich die Tarifparteien wieder in der ursprünglichen Ausgangssituation. Die IG Metall fordert für ihre Mitglieder die Herstellung einer Tarifbindung und rief daher zum ersten Warnstreik in der Firmengeschichte am Standort Herxheim für den 3. Juli auf.

mehr...


Drucken Drucken