IG Metall Neustadt
https://www.igmetall-neustadt.de/aktuelles/meldung/beschaeftigte-bei-ideal-automotive-legen-arbeit-nieder/
15.08.2020, 14:08 Uhr

Warnstreikauftakt der westdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie

Beschäftigte bei Ideal Automotive legen Arbeit nieder

  • 03.11.2014
  • Tarif

In der Nacht vom 31. Oktober auf den 01. November haben die Beschäftigten der Nachtschicht mit dem Ende der Friedenspflicht bei Ideal Automotive für eine halbe Stunde die Arbeit niedergelegt. Damit zeigen sie, dass sie hinter den Forderungen der bundesweiten Verhandlungen der Textil- und Bekleidungsindustrie stehen.

Die IG Metall fordert 5 Prozent mehr Entgelt für die rund 100.000 Beschäftigten, darüber hinaus muss eine Übernahmeregelung getroffen und die Altersteilzeit geregelt werden.
Bereits die zweiten Verhandlungen endeten am 16. Oktober ergebnislos. Das Angebot der Arbeitgeber mit 2 Prozent wurde zurückgewiesen. Die Arbeitgeberseite ist nun aufgefordert ein akzeptables und ernstzunehmendes Angebot zu stellen. Weitere Warnstreiks sind geplant, die die Automobilindustrie indirekt treffen könnten, sollte kein Angebot, über das verhandelt werden kann, eintreffen.
Die wirtschaftliche Lage ließe eine Erhöhung um 5 Prozent durchaus zu. Abgesehen davon muss nun dringend eine Anpassung der Entgelte in der Textil- und Bekleidungsindustrie an andere Branchen erfolgen.


Drucken Drucken