IG Metall Neustadt
https://www.igmetall-neustadt.de/aktuelles/meldung/gelungenes-sommerfest-der-ig-metall-neustadt/
15.08.2020, 13:08 Uhr

Grillhütte in Kandel

Gelungenes Sommerfest der IG Metall Neustadt

  • 03.09.2016
  • Politik

Bei strahlend blauem Himmel feierte die IG Metall am 03.09.2016 mit allen Funktionären, Kolleginnen und Kollegen sowie deren Familien ihr diesjähriges Sommerfest. Mit Spiel und Spaß begann in Kandel ein lustiges Treiben. Keiner kam hier zu kurz. Ob Klein ob Groß - für alle war etwas dabei.

Intensive Gespräche zu Themen wie Arbeitszeit und Rente blieben an so einem Tag auch nicht aus. Die Forderung der Arbeitgeber nach weitgehender Flexibilität, ständig länger zu arbeiten und permanent erreichbar zu sein, beschäftigt die Kolleginnen und Kollegen, so Ralf Köhler, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Neustadt.
Aus diesem Grund startete die IG Metall eine Arbeitszeitkampagne. Denn wir brauchen: Mehr Selbstbestimmung, mehr Gerechtigkeit, mehr Gesundheit und mehr Sicherheit. "Die Rente wird zum Leben nicht ausreichen" ergänzt Eri Feuerbach, Politische Sekretärin der IG Metall Neustadt. Nach derzeit geltendem Recht wird das Rentenniveau weiter sinken und die Regelaltersgrenzen weiter steigen. Immer mehr Menschen droht im Alter der soziale Abstieg. Deshalb machen wir Druck und zwar jetzt, vor der Bundestagswahl 2017.
Positiv zu werten ist der Mitgliederzuwachs der Geschäftsstelle Neustadt. Aktuell sind 15.529 Metaller organisiert. Im Vergleich zum vorherigen Jahr haben wir jetzt 580 Kolleginnen und Kollegen mehr in unseren Reihen. Einen Teil tragen die Daimler-Ferienarbeiter dazu bei, die erkennen, wie wichtig es ist, Gewerkschaftsmitglied zu sein. Hier konnten viele Kolleginnen und Kollegen für die IG Metall gewonnen werden. 


Drucken Drucken