IG Metall Neustadt
https://www.igmetall-neustadt.de/betriebe/
20.10.2018, 03:10 Uhr

Meldungen zu Betrieben

Verhandlungen erfolgreich!

Tarifabschluss für MVA Metallveredelung Helmut Ansorge Landau

  • 18.10.2018
  • Aktuelles, Tarif, Betriebe

Geschafft! Für die Beschäftigten von MVA Metallveredelung Helmut Ansorge in Landau gilt ein neuer Tarifvertrag. Er bringt eine Pauschale von 150 € für die Monate Juli, August und September 2018 und 2,2 Prozent mehr Lohn und Gehalt ab 01.10.2018.

mehr...

insgesamt 400 Übernahmen und Neueinstellungen durchgesetzt

Erfolg: Leiharbeiter erhalten Festverträge bei Daimler Wörth und GLC Germersheim

  • 04.10.2018
  • Aktuelles, Betriebe

Der Betriebsrat hat es seit vielen Jahren mal wieder geschafft. Im LKW-Werk Wörth wurden in 2018 insgesamt 200 Leiharbeiter in feste Arbeitsverhältnisse der Stammbelegschaft übernommen. Auch im GLC Germersheim werden in diesem und im nächsten Jahr 170 Mitarbeiter aus der Zeitarbeit übernommen und zusätzlich 30 weitere in der Verwaltung eingestellt. Das ist für die Betroffenen und die IG Metall Arbeitnehmervertreter ein großer Erfolg.

mehr...

Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz

Herbert Martin Kälberer - Neuer Versichertenberater Kreis Germersheim

  • 22.09.2018
  • Aktuelles, Betriebe

Herbert Martin Kälberer, Betriebsrat Mercedes Benz Werk Wörth, ist neuer Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz im Landkreis Germersheim. Er setzt sich als ehrenamtlicher Ansprechpartner vor Ort für die Interessen der Versicherten und Rentner ein.

mehr...

Delegiertenversammlung am 20.09.2018

Nachwahl für den Ortsvorstand der IG Metall Neustadt

  • 21.09.2018
  • Aktuelles, Betriebe

Michaela Raquet, stellvertretende Betriebsratsvorsitzende bei thyssenkrupp in Wörth, wurde auf der Delegiertenversammlung der IG Metall Neustadt am 20.09.2018 als Beisitzerin in den Ortsvorstand gewählt.

mehr...

IG Metall kritisiert Verhalten der CGM-Betriebsräte

Personalabbau bei Tenneco in Edenkoben vereinbart

  • 02.09.2018
  • Aktuelles, Betriebe

Anfang Juni 2018 wurde die Belegschaft von der Geschäftsleitung über einen geplanten Stellenabbau von 250 Beschäftigten am Standort Edenkoben informiert und der Betriebsrat aufgefordert, über einen Interessenausgleich und Sozialplan zu verhandeln. Ende August steht das Ergebnis fest. Insgesamt sind 210 Mitarbeiter betroffen; so haben 75 mit betriebsbedingten Kündigungen zu rechnen. 135 Mitarbeiter werden über Altersteilzeit bzw. vorgezogenen Renteneintritt abgebaut.

mehr...


Drucken Drucken